Erding

 

Kaum zu glauben, aber wahr… Ein Besuch der Erdinger Innenstadt ist auch eine Reise in die Geschichte. Im 30-jährigen Krieg wurde Erding von den Schweden zweimal (1632 + 1634) geplündert und in Brand gesteckt.

Während der napoleonischen Kriege um 1800 war Erding Herbergsstadt für die Soldaten.

Während des 2. Weltkrieges wurde die bombardierte Stadt an die amerikanischen Besatzungsmächte übergeben.

Kurz davor landete Heinz Rühmann als Quax, der Bruchpilot mit seiner Udet U 12 in Erding.

Trotz der fast vollständigen Zerstörung am 18. April 1945 wurde die Stadt bis heute wieder komplett aufgebaut und lädt mit seiner historischen Altstadt zum Verweilen ein.

Für genauere Informationen bietet sich eine Stadtführung an, worüber Du hier genauere Informationen erhältst.